Shoot4Earth FILMMARATHON (Drehe für die Erde! Filmmarathon)

Registriere, filme, lade hoch und gewinne!
24-stündiger globaler Filmfertigungsmarathon für das umweltbewusste Denken

Registriere, filme, lade hoch und gewinne!

24-stündiger globaler Filmfertigungsmarathon für das umweltbewusste Denken

Shoot4Earth FILMMARATHON (Drehe für die Erde! Filmmarathon)

 17.-18. April 2021 (Samstag-Sonntag)

Start des Wettbewerbs: 17. April 2021 (Samstag) 10 Uhr nach örtlicher Zeit

Thema: Das Umweltbewusstsein

 Internationale Gesamtprämierung
im Wert von 5.000 USD (Geldentlohnung und sachliche Preise)

Eine Erde, ein Film, eine Chance

Nimm an dem größten Kurzfilmfertigungsweltwettbewerb ungarischer Anregung teil!

Drehe während 24 Stunden, einen 60 Sekunden langen Kurzfilm, lade den hoch und gewinne!

 www.shoot4earth.org

als Andenken an den tschechischen Filmregisseur, Oskarpreisträger Jiří Menzel

PROGRAMM:
Eröffnung: 16. April 2021 (Freitag) 16 Uhr (4 PM GMT+1) online
Start des Filmfertigungswettbewerbs: 17. April 2021 (Samstag) 10 Uhr nach örtlicher Zeit
Einsendetermin der Filme: 18. April 2021 (Sonntag) 10 Uhr nach örtlicher Zeit
Resultatverkündigung: 21. April 2021 (Mittwoch) 16 Uhr (4 PM GMT+1) online

Das Spiel ist mit den Ereignissen vom Tag der Erde verbunden. (22. April 2021)

BASIS DES WETTBEWERBS (Schauplatz der Eröffnung, der knüpfenden Programme und der Resultatverkündigung)
Europa, Ungarn
Universität Pécs KPVK/Fakultät für Kulturwissenschaft, Pedagogenbildung und Landesentwicklung, Szekszárd

 

Shoot4Earth FILMMARATHON 2021

 

Shoot4Earth FILMMARATHON

Der Filmfertigungsmarathon – einerart Lauf, Wettlauf mit der Zeit, denn den Teilnehmern stehen ja insgesamt 24 Stunden, also einTag zur Verfügung, um ihren Film zu verfertigen.

Das Ziel des Wettbewerbs ist, mit den bewusstseingestaltenden Mitteln des Films auf die Notwendigkeit der Veränderung von den Verbrauchsgewohnheiten während der alltäglichen Lebensführung aufmerksam zu machen.

Die teilnehmenden Stäbe – die sogar auch einmännig sein können – müssen in den maximal eine Minute langen Filmen darauf aufmerksam machen, was in den Alltagen mit Aufmerksamkeit, Sparsamkeit, Bewusstsein für die Bewahrung unserer Umwelt gemacht werden kann.
An den online Filmfertigungswettbewerb kann sich ein jeder, woher auch immer melden.

Es gibt kein Nenngeld und keine Altersklassenanbindung. Es gibt keine technische Anbindung, bei der Drehung können digitale Kamera, Handy mit Kamera oder als Kamera funktionierender Fotoapparat gleicherweise gebraucht werden.
Die Nacharbeiten können mit welchen dazu geeigneten technischen Mitteln gemacht werden.
Es gibt keine Gattungsanbindung. Der Film kann ein Kurzfilm mit lebenden Person(en), Videoclip oder Animation sein. Der 24-stündige Marathon verläuft unter Berücksichtigung der Zeitzonen zugleich, gleichzeitig in der Welt. Registrieren kann man bis Wettbewerbsbeginn an der öffentlichen Webseite des Wettbewerbs.

 

Start des Filmfertigungswettbewerbs: 17. April 2021 (Samstag) 10 Uhr nach örtlicher Zeit

Die Organisatoren geben am Anfang des Wettbewerbs im Moment des Startes nach Zeitzonen mehrere Elemente bekannt, von denen ein Element verbindlich in den Wettbewerbsfilm eingebaut werden muss.  Nach der Vorschrift des Spiels ist die Hervordrehung verboten!

Falls der Film Dialoge enthält, müssen diese in englischer Sprache aufgeschriftet werden.

Die während 24 Stunden verfertigte Schöpfung muss auf YouTube hochgeladen werden. Den bekommenen Link soll man mit den, bei der Registration angegebenen Daten zusammen, an die Adresse des Wettbewerbs schicken. info@shoot4earth.org

Einsendetermin der Filme: 18. April 2021 (Sonntag) 10 Uhr nach örtlicher Zeit

Die eingeschickten Filme werden von einer fachlichen Jury bewertet, und die Ergebnisse online verkündigt.
Resultatverkündigung: 21. April 2021 (Mittwoch) 16 Uhr (4 PM GMT+1) online

Internationale Gesamtprämierung
im Wert von 5.000 USD (Geldentlohnung, sachliche Preise, Unterrichtsmöglichkeiten)
Mit der Zustimmung der Programmorganisatoren kann je nach Land (bei Anspruch), auch ein   selbstständiges Prämierungssystem ausgestaltet werden.
Das Programm des 24-stündigen Filmfertigungsmarathons wird auf den Kontinenten, beziehungsweise in den einzelnen Ländern von Regionalproduzern unterstützt.

Shoot4Earth (#shoot4earth) – Drehe, lade hoch und gewinne!

Nach der Vorstellung der Organisatoren spornt dieses Spiel die Verbreitung des umweltbewussten Denkens und des verantwortungsvollen Verhaltens weiter an.

Mit ihrer Initiative wollen sie zu den überstreitigen gemeinsamen Interessen der Menschheit beitragen, von denen primär ist, dass der Blaue Planet noch lange das gemeinsame, lebensfreundliche Zuhause der Menschheit bleiben soll.


In der Verwirklichung des Programms nehmen
Universität Pécs
Fakultät für Kulturwissenschaft, Pedagogenbildung und Landesentwicklung (Ungarn, Szekszárd)
HATV (USA, New York)
Pixeltv.hu (Ungarn)

WEBSEITE (Information, Registration)
www.shoot4earth.org

VERBINDUNG:
info@shoot4earth.org

Die Organisatoren verwickeln seit 2004 24-stündige Filmfertigungsprogramme.
Das erste Weltspiel wurde im Jahr 2008, das erste Weltspiel im Thema Umweltschutz im Jahr 2013 organisiert.